Ausfallende Aufnahme des Hinter- oder Vorderrades in den Hinterbau bzw. in die Gabel. Meist Druckguß- oder CNC-gefräste Teile, die im Rahmen (Hinterbau) oder in der Gabel verschweißt, verlötet oder verklebt sind.
Hinterbau bestehend aus den Hinterbaustreben (i. d. R. von der Sattelklemmung abfallend zum hinteren Ausfallende) und den Kettenstreben (beginnend am Tretlager bis zum hinteren Ausfallende)
Innnenlager Im Tretlagergehäuse sitzendes Lager mit Aufnahme für die Tretkurbeln, meist eingeschraubt, evtl. auch eingepresst
Kettenblätter vordere Ritzel am Tretlager
Kettenradgarnitur setzt sich zusammen aus Kurbeln und Kettenblättern (auch Kurbelsatz)
Kurbelsatz setzt sich zusammen aus Kurbeln und Kettenblättern (auch Kettenradgarnitur)
Oberrohr oberes der i. d. R. 3 Rahmenrohre
Rahmenhöhe je nach Hersteller verschieden gemessen, i. d. R von Mitte Innenblager bis Oberkante Oberrohr
Sattelrohr hinteres, fast senkrechtes Rahmenrohr, beginnt unten am Tretlager, oben mit Aufnahme für die Sattelstütze
Steuersatz Lenkungslager, hält Rahmen und Gabel beweglich zusammen
Tretlager bezeichnet die komplette Einheit aus Innenlager und Kurbelsatz
Unterrohr unters, vom Steuersatz zum Tretlager abfallendes Rahmenrohr
Vorbau Verbindung zwischen Gabel(schaft) und Lenker
Übersetzung Verhältnis der Zähne an Kettenblatt und Zahnkranz in Bezug auf den Hinterradumfang
Zahnkränze hintere Zahnräder auf der Nabe
Wintersport in Tauplitz
Skilauf Seefeld, Leutasch
2. Adventure Trophy Jena
Skilanglauf Obertilliach
MTB-Tour um Jena